Archiv der Kategorie: Amerika

Amerika

Orgelmusik aus Amerika und Komponisten, die hauptsächlich in Amerika gewirkt haben

John Zundel

John ZundelJohn (Johann) Zundel (1815–1882) war ein deutsch/amerikanischer Organist, Komponist und Musiklehrer. Zundel wurde in Hochdorf an der Enz, Württemberg geboren. Er besuchte von 1829 bis 1831 die Königliche Akademie Esslingen und unterrichtete anschliessend an der Schule in Birkach. 1833 wurde er Musiklehrer in Esslingen. Zundel studierte Orgel bei  Johann Georg Frech und später bei Christian Heinrich RinckWeiterlesen

Charles Callahan

Charles CallahanCharles Callahan (*1951) besuchte das Curtis Institute of Music in Philadelphia und war Schüler des Organisten und Komponisten Flor Peeters. Er promovierte in Katholischer Kirchenmusik und studierte Orgel bei George Faxon, Clarence Watters und Daniel Roth. Seit 1986 wirkte Charles Callahan als Orgelbauexperte bei vielen amerikanischen Orgelneubauten und zählt heute zu den grossen Namen der amerikanischen Kirchenmusik. Er veröffentlichte viele Chor- und Instrumentalwerke.

Weiterlesen

Gordon Young

Gordon YoungGordon Young (1919–1998) war ein amerikanischer Organist und Komponist von Orgel- und Chorwerken. Er wurde in McPherson, Kansas geboren und studierte am Curtis Institute of Music in Philadelphia. Er doktorierte 1964 in Kirchenmusik.

Young publizierte über 800 Werke und gewann einige Kompositionswettbewerbe. Viele seiner Chorwerke und Orgelwerke, z. B. sein Prelude in Classic Style, gehören heute zum Standardrepertoire der amerikanischen Kirchenmusik. Weiterlesen

Alan Hovhaness

Alan HovhanessAlan Hovhaness (1911–2000) ist armenisch/amerikanischer Abstammung. Der junge Alan zeigte früh musikalisches Interesse und begann bereits als Siebenjähriger zu komponieren. Zu Beginn der 1930er-Jahre studierte er am New England Conservatory of Music. 1934 besuchte er Jean Sibelius in Finnland, der wenig später Taufpate seiner Tochter werden sollte.

Weiterlesen

Virgil Fox

Virgil Fox

Bereits im Alter von zehn Jahren begleitete Virgil Fox (1912–1980) den Gottesdienst in der Kirche. Mit 15 Jahren spielte er sein erstes Orgelkonzert vor 2500 Personen in der Withrow High School in Cincinnati. Mit 17 gewann er als erster Organist überhaupt den ersten Preis am Biennial Contest of the National Federation of Music Clubs in Boston.  Weiterlesen