Jacques-Louis Battmann

Jacques-Louis BattmannJacques-Louis Battmann (1818-1886) war ein elsässischer Komponist, geboren in Masmünster. Er studierte bei Martin Vogt in Colmar und wirkte als Lehrer und Organist in Thann, Belfort und Vesoul. Erst nach seiner Niederlassung in Dijon war er hauptberuflicher Komponist.

Jacques-Louis Battmann veröffentlichte zahlreiche Kompositionen, hauptsächlich für Orgel und Klavier. Er war viele Jahre Herausgeber der Zeitschrift «l’Organiste». Nebst der Kirchenmusik komponierte er auch Salonmusik. Viele von Battmanns Orgelstücken sind geprägt von der Mode der Salon- und Opernmusik seiner Zeit. Die meisten Stücke können auch manualiter auf dem Harmonium ausgeführt werden.

Kompositionen von Jacques-Louis Battmann (Auswahl)

a) für Orgel oder Harmonium

Battmann veröffentlichte eine Flut von Sammlungen mit liturgischen Stücken. Nur ein kleiner Teil seiner Orgelwerke ist heute noch erhältlich. Am ergiebigsten ist die Sammlung «Le service des Chapelles». Neuauflage bei Musica Rinata oder Reproduktion der Erstausgabe bei imslp.org.

  • 5 Pieces d’Orgue op. 30: Entree, Offertoire, Elevation, Communion, Sortie
  • 72 Morceaux pour Orgue ou Harmonium en 6 suites, op. 60
  • 6 Grands offertoires pour orgue ou harmonium, op. 85
  • 48 Pièces pour orgue ou harmonium, op. 93
  • Le plain chant romain harmonisé (der gregorianische Choral, harmonisiert) opus 250
  • Le service des Chapelles, 100 Orgelstücke für den Gottesdienst, op. 274
  • Le Parfait Organiste op. 280, darin die «Messe de minuit»
  • Bibliothèques religieuse complète des paroisse, écoles, opp. 330–334
  • Les Immortelles op. 440, für Orgel oder Harmonium
  • Bearbeitungen für Orgel, zB Nocturnes von Chopin, Haydns «Sieben Worte».

b) für Chor mit Begleitung von Orgel oder Harmonium

  • Messe No. 1 F-Dur, für zwei gleichen Stimmen, op. 193
  • Messe No. 2 C-Dur, op. 282
  • Messe No. 3 Es-Dur, op. 366
  • Petite messe solennelle in C-Dur, op. 335
  • Laudate Dominum – Psalm 117 für dreistimmigen Chor und Orgel

event Veranstaltungen mit Musik von Jacques-Louis Battmann