Theodor Grünberger

Augustinerkloster München

Augustinerkloster München, Kupferstich von Michael Wening um 1700

Theodor Grünberger (1756–1820) wurde in Bettbrunn in der Opberpfalz geboren. Sein Vater war Organist in der dortigen Wallfahrtskirche. Mit zwanzig Jahren trat er ins Münchner Augustinerkloster ein und wurde 1778 zum Priester geweiht. In den folgenden Jahren wirkte er in verschiedenen bayrischen Klöstern. 1802 verliess er das Kloster und wurde Professor für Orgel und Singkunst am Lehrerseminar. Zu seiner Zeit war Theodor Grünberger in ganz Bayern ein berühmter Kirchenmusiker.

Orgelwerke von Theodor Grünberger

Grünberger veröffentlichte mehrere Sammlungen mit Orgelwerken. Darunter sechs Orgelmessen im galanten Stil und einige Pastoral-Orgelstücke. Seine Orgelmusik ist in einem galanten, pianistischen Stil geschrieben, was für diese Zeit typisch ist.

event  Veranstaltungen mit Musik von Theodor Grünberger