Schlagwort-Archive: Christian Heinrich Rinck

Von Johann Sebastian Bach zu Albert Schweitzer

Von Johann Sebastian Bach zu Albert Schweitzer: Eine Spurensuche

Dieser Artikel wurde als Begleittext zum Benefizkonzert für Lambarene vom 22.8.2013 verfasst. → «Spurensuche» – Benefizkonzert für Lambarene

Albert Schweitzer, allgemein bekannt als Arzt und Theologe, war auch Bachforscher, Musikpublizist und Organist. Er studierte in Paris bei Charles-Marie Widor. Die musikalische Spur vom Barockkomponisten Johann Sebastian Bach zum Arzt, Theologen und Organisten Albert Schweitzer führt durch eine Reihe von Lehrer-Schüler-Beziehungen. Erleben Sie eine spannende Reise quer durch das Europa des 18. und 19. Jahrhunderts (Deutschland-Polen-Belgien-Frankreich):

Von Bach bis Schweitzer

Weiterlesen

Christian Heinrich Rinck

Christian Heinrich RinckJohann Christian Heinrich Rinck (1770–1846) war Schüler von Johann Christian Kittel, der noch Schüler von Johann Sebastian Bach gewesen war. 1805 wurde Rinck Kantor und Organist der Stadtkirche Darmstadt, später Hoforganist und Kammermusiker von Grossherzog Ludwig I. Christian Heinrich Rinck galt schon früh als einer der besten Organisten seiner Zeit. Zu seinen Schülern gehörten unter anderen Adolf Friedrich Hesse und John Zundel.

Weiterlesen