Maxence Guéniffey

Cathédrale Notre Dame de Tulle

Maxence Guéniffey stammt aus einer Organistenfamilie in der französischen Stadt Tull im Département Corrèze. Sein Grossvater Antoine und sein Vater Germain waren bereits Organisten in der Kathedrale von Tulle, Antoine von 1842–1880, Germain von 1880–1925. Maxence übernahm das Amt 1925 und übte es bis 1934 aus.

Maxence Guéniffey komponierte 18 Stücke für Orgel oder Harmonium und zahlreiche Klaviermusik und Kammermusik.

event Veranstaltungen mit Musik von Maxence Guéniffey