Johann Kaspar Aiblinger

Allerheiligen Kirche München, Stich von 1838

Allerheiligen Kirche München, Stich von Emil Höfer 1838

Johann Kaspar Aiblinger (1779–1867) wurde in Wasserburg am Inn geboren. Er erhielt seinen ersten Musikunterricht in der Benediktinerabtei Tegernsee. Später studierte er in München und Bergamo. Ab 1804 wirkte er an verschiedenen Orten in Norditalien und kam 1819 zusammen mit einer italienische Operntruppe wieder nach München, wo er Hofkapellmeister wurde. Ab 1837 wirkte er als Kirchenmusiker an der Allerheiligen Hofkirche.

Kompositionen von Johann Kaspar Aiblinger

Aiblinger ist hauptsächlich als Komponist geistlicher Chorwerke bekannt. Seine Messen und Motetten werden heute noch gerne aufgeführt. Von seinen Orgelwerken sind fünf Präludien und ein Pastorale erhalten geblieben.

event  Veranstaltungen mit Musik von Johann Kaspar Aiblinger